Datenschutz und Datensicherheit in der Arztpraxis

Der Schutz der patientenbezogenen Daten in Arztpraxis ist unabdingbar und weitreichend. Erfahren Sie ausführlich, was Sie von der Organisation des Empfangsbereichs, zur Dokumentation oder Weitergabe von Patientendaten beachten müssen und wie Sie für die Sicherheit Ihrer Praxis-EDV sorgen.

Mit einer Vorlage für einen Praxischeck können Sie für sich selbst überprüfen, inwieweit der Datenschutz in Ihrer Praxis den gesetzlichen Richtlinien entspricht.

Der Inhalt dieses Seminars orientiert sich an den Inhalten des Moduls 6 (Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien) des Curriculums der Bundesärztekammer für die Fachwirtin für ambulante medizinische Versorgung.

Zielgruppe:
Praxisinhaber_innen, interessierte Mitarbeiter_innen

Themen: u.a.

  • Rechtsgrundlagen des Datenschutzes beachten / Datenschutzgesetze
  • Betrieblicher Datenschutzbeauftragter (Inhalte und Anforderungen)
  • Vorschriften ärztlicher Dokumentation und Schweigepflicht
  • Rechtsgrundlagen der Patientendatenverarbeitung
  • Auskunftsrecht des Patienten
  • Übermittlung von Patientendaten an Dritte
  • Aufbewahrungsfristen

  • Maßnahmen der Datensicherheit umsetzen
  • Festlegung mehrstufiger Sicherheitsmaßnahmen, Zugriffs- und Änderungsrechte, Dokumentation der Zugriffe
  • Differenzierte Benutzer-/Adminrechte
  • Antivirenprogramm, Firewall, sonstige Schutzprogramme
  • Datensicherung
  • Sichere Datenlöschung von Datenträgern
Referenten: Simone Leuschke, FREY ADV GmbH

Teilnehmerzahl: min. 4, max 20

Arbeitsmaterial: Sie erhalten ausführliche Unterlagen

Gebühr: 100 € für die ersten beiden TN einer Praxis, ab 3. TN 70 €, jeweils zuzügl. gesetzl. MwSt


Termine:

Termine in Kürze.


zurück zur Übersicht

Merkzettel Zur Anmeldung Seite ausdrucken